Ganden Team

Ganden Flug 03s

 

 

 

 

 

 

Unbenannt-1

Hausleitung

hausleitung gandenEinen herzlichen Empfang geben ihnen das Ehepaar Ruth und Flaviu Huber, die im Frühling 2013 die Hausleitung übernommen haben.

Weitere Informationen zu Raumreservationen, Einzelklausuren, Familienferien Bestellung von Gebeten und Ritualen gibt Ihnen gerne das Hausleitungsteam, Ruth und Flaviu Huber.

Hausleitung Ganden Chökhor
info@ganden.ch
Telefon +41 76 533 53 57

Unbenannt-1

 

Bewohner/innen:

Comming soon…

 

 

Freiwilligenarbeit/Volunteers:

Bei aktuellem Bedarf in Ganden Chökhor und bei entsprechenden Fähigkeiten ist es unter Umständen auch möglich, als Volunteer im Haus mitzuarbeiten. Bewerbungen sollten an die Hausleitung gerichtet werden.

 

 

Ordinierte:

Ordinierte können nach Absprache mit Lodrö Rinpoche und der Hausleitung als Kurz- oder Langzeitaufenthalter/innen im Haus wohnen. Sie beteiligen sich am täglichen, klösterlichen Programm. Ausserdem helfen sie im Haus und gestalten etwa Kurse mit, übernehmen Tempelarbeiten, Torma-Herstellung usw. Sie können Einzelretreats durchführen, Texte übersetzen oder sich anderweitig ihren Studien widmen. Wir sind gerne bereit, individuelle Beratung zu geben und gemeinsam Lösungen zu suchen.

Unterstützung für Nonnen und Mönche:
Für das permanente Wohnen bezahlen Ordinierte reduzierte Preise. Wir haben einen Nonnen-/Mönchsfonds eingerichtet, mit dem wir den Aufenthalt von Ordinierten subventionieren können. Die Unterstützung dieses Fonds ist für alle Praktizierenden eine gute Gelegenheit, andere beim Üben des Dharma zu unterstützen. Es ist auch möglich, dass finanziell unabhängige Ordinierte andere Nonnen und Mönche unterstützen. Generell gilt die Regel, dass sich mittellose Ordinierte selbst ihre persönlichen Sponsorinnen und Sponsoren suchen, welche ganz oder teilweise für die Lebenskosten aufkommen.

Nonnen-Förderprogramm:
Dieses spezielle von Natascha Keller Gassmann ins Leben gerufene Unterstützungsprogramm für Nonnen existiert im Zentrum Samdup Dölma Ling seit 2005. Es ermöglicht Nonnen, sich mit der Übersetzung und Bearbeitung von Texten in Zusammenarbeit mit dem Ehrwürdigen Lodrö Rinpoche einen minimalen Lebensunterhalt zu sichern, ohne gezwungen zu sein, ihrer ursprünglichen Erwerbsarbeit nachgehen zu müssen.

 

 

Gäste:

Das Zentrum Ganden Chökhor steht externen Gruppen und Organisationen für Tagungen, Seminare, Retreats und Workshops zur Verfügung.

 

 

Dharma-Praktizierende:

Für Dharma-Praktizierende besteht die Möglichkeit, kürzere oder längere Einzelklausuren im Haus Ganden Chökhor durchzuführen. Nonnen oder langjährige Praktizierende der Hausgemeinschaft können bei Bedarf Retreatanleitung und Hilfestellungen geben. Personen, welche länger im Haus bleiben möchten, sollten die Einzelheiten vorher mit Lodrö Rinpoche und der Hausleitung absprechen.