SCHWARZE TRÖMA NAGMO MIT VIER DAKINIS

MANDALA RITUS RETREAT MIT CHÖDPRAXIS

Ehrwürdiger Lama Lödro Rinpoche                                                                                            Assistenz: Ehrw. Bhikshuni Jampa Sangmo Karuna

Sonntag 29.10.2017  18 Uhr     –    Samstag 4.11.2017   14 Uhr

 

Teilnahme Voraussetzung ist ein vollständig abgeschlossenes Retreat der Praxis

Himalayan Art Resources

Himalayan Art Resources

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es ist uns eine grosse Freude, dass der Ehrwürdige Lama Lodrö Rinpoche mit uns die seltene Mandala Ritus Klausur der Schwarzen Tröma Nagmo mit vier Begleiterinnen, durchführen wird. Die Praxis in ein kraftvolles Mittel gebrochene Samayas zu berichtigen, sowie sich der Buddha Tröma Nagmo kraftvoll anzunähern.

Die Tröma Nagmo war die Hauptmeditationspraxis der Machig Labdrön und des heiligen Meisters Padampa Sangye selbst und kommt aus dem Annuttara-Yoga. Tröma Nagmo ist eine schwarze Form von Vajravarahi, Vajrayogini und ist eine weibliche Form von Heruka Chakrasamvara.

Die grosse Philosophin und Yogini Machig Labdrön erscheint in der Regel in friedlicher, weisser Form. In ihrer raumgleichen Dharmadathu Erscheinung zeigt sie sich als schwarze Tröma Nagmo mit vier Begleiterinnen (den Elementen).

Wir werden 2-3 Sitzungen Selbsteinweihung täglich in der Gruppe machen und am Abend eine gemeinsame Chöd Praxis (abwechselnd, Wensa-, Schiwa Lamsab- oder Gyälthang Chöd)

Die Klausur schliessen wir in der Gruppe mit einer Feuerpuja ab.

Vorbedingung ist die Einweihung in die schwarze Tröma Nagmo mit vier Begleiterinnen und die entsprechend, abgeschlossene Mantra Klausur.

Fragen zur Teilnahme bitte mit Lama Lodrö Tulku Rinpoche absprechen: dharma@ganden.ch

 

ANMELDUNG                                     KURSDETAILS

 

Kommentare sind geschlossen.